Team News: Lehrreiches Wochenende für Morts Tuning in Oschersleben

Dieses Wochenende stand das nächste Rennen für den DMV BMW 318ti Cup an. Dieses mal in der Motorsport Arena Oschersleben. Das Starterfeld war wieder groß und die Konkurrenz stark. Zwar schlugen wir mit kleinerem Team auf aber immerhin konnte das Rennen unter Einhaltung aller Regeln stattfindenTrotz bestem Wetter kamen wir leider nicht ganz unbeschadet davon auch wenn unsere Fahrer Hendrik Schnurbusch und Kevin Totz wieder alles gegeben haben!

Am Samstag beim Freien Training konnten wir gut an unseren Erfolg vom letzten Rennen anknüpfen und fuhren mit guten Zeiten auf Platz 8. Leichter Steinregen sorgte für ein paar Glasschäden, konnte uns aber nicht aufhalten.
In der Qualifikation verloren wir ein paar Plätze und starteten von Platz 11. Somit waren wir knapp aus der Top Ten raus und starteten in beiden Rennen von dort aus.
Wie auch am ersten Rennwochenende begann das erste Rennen mit einem fliegenden Start.
Das erste Rennen lief trotz harter Kämpfe gut und konnte auf Platz 9 beendet werden.
Wir blickten zuversichtlich auf das 2. Rennen und hofften dort anzuknüpfen. Wie anfangs schon erwähnt, blieben wir dieses Mal nicht ganz unbeschadet und so musste das Panzerband herhalten. Zudem verabschiedete sich der Auspuff nach ein paar Platzkämpfen. Nach leichten Leistungsproblemen beendeten wir das 2. Rennen auf Platz 14. Gerne wäre dort noch mehr drin gewesen!

Dennoch war es wieder ein spannendes und lehrreiches Wochenende.

Text / Bild: Michael Orts

Website erstellt von der Werbeagentur I love DESIGN