DMV BMW 318ti Cup kührt seine Sieger

Meister DMV BMW 318ti Cup 2020
Kevin Walter & Florian Sternkopf – Cerny Motorsport

Vizemeister DMV BMW 318ti Cup 2020
Sebastian Vollak – Hampl Motors Rennsport

3. Platz DMV BMW 318ti Cup 2020
Theo Oeverhaus – Hampl Motors Rennsport

Ehre wem Ehre gebührt, trotz des verkürtzen Kalenders!
Walter & Sternkopf überzeugen mit Konstanz. ein Sieg, zwei 2. Plätze und ein 4. Platz reichen am Ende zum Titelgewinn. Vollak ist wie im Vorjahr der schnellste Mann im Feld, patzt jedoch beim Regenrennen am Sachsenring und verspielt dadurch die Tabellenführung. Der erst 15. Jährige Theo Oeverhaus kommt aus dem Kartsport direkt super im Tourenwagen zurecht, fährt in seiner Debütsaison gleich zweimal aufs Podium und sichert sich somit Platz 3 in der Endabrechnung. Grandios!

Serienorganisator & Fahrer Florian Sternkopf: „Der größte Dank geht an mein unglaubliches Team Cerny Motorsport und natürlich an meinen schnellen Teamkollegen Kevin Walter. Es wäre wahrscheinlich schwer geworden die Jungs von Hampl Motors über alle Rennen zu halten, aber wir hätten den Kampf gern angenommen. Nächstes Jahr werden wir alles daran setzen diesen Titel zu verteidigen. Auch mal schön gejagter zu sein! Ich möchte noch Danke sagen, an alle Teams des DMV BMW 318ti Cup. Wir sind mittlerweile so groß geworden. Unglaublich!!! Ihr macht mir jedes Rennwochenende zu einer unvergesslichen Erinnerung.“

Serienorganisator Henry Cerny: „Am vergangenen Wochenende hätte das letzte Rennen stattfinden sollen. Der erste Lockdown zwang uns schon zu einer massiven Umgestaltung des Kalenders, worauf hin wir zwar um einige Rennen kürzen mussten, jedoch neue, sehr gute Optionen hinzukamen. Der Lausitzring, der Racepark Meppen und der Sachsenring boten wunderbare Drehorte für einen spannenden Kampf um die Krone. Mit dem Nürburgring und dem Autodrom Most standen zwei weitere hochkarätige Rennstrecken auf dem Plan, doch leider machte die zweite Welle auch vor unserem Cup nicht Halt. Wir versuchten bis zuletzt ein würdiges Finale in der Motorsportarena Oschersleben auf die Beine zu stellen, aber leider gelang auch das unter den strengen Bestimmungen und dem Schutz der Gesundheit nicht. Ich möchte aber trotz alle dem diese Saison als vollen Erfolg verbuchen. Wir haben drei herausragende Veranstaltungen erlebt mit Rennen der Extraklasse. Vor allem die Junioren haben mich begeistert. Da sind einige richtig heiße Eisen für die Zukunft im deutschen Motorsport dabei. Bei so einem großen Starterfeld muss man aber allen Teilnehmern ein großes Kompliment machen. Es gab nur wenige Zwischenfälle auf der Strecke. Wir haben da ein Haufen echt guter Rennfahrer im Cup. So kann es 2021 gern weitergehen.“

Mit durchschnittlich 28 Startern zeigte der DMV BMW 318ti Cup einen großen Anstieg zum Vorjahr.

Florian Sternkopf: „Das Interesse für 2021 scheint nicht abzureißen, weshalb wir jetzt schon verkünden können, dass der DMV BMW 318ti Cup im nächsten Jahr komplett im eigenen Feld an den Start gehen wird. Wir wünschen euch vor allem Gesundheit und eine schöne, rennfreie Zeit und hoffen, dass wir uns alle 2021 wieder an der Rennstrecke, unter guten Voraussetzungen, sehen können. Bald schon können wir genaue Infos zur Saison 2021 geben.“